[futurezone.ORF.at] EU-Parlament für Grundrechte im Internet

Das EU-Parlament hat mit großer Mehrheit den Lambrinides-Bericht angenommen, der sich für eine Stärkung der Privatsphäre und der Grundrechte im Internet ausspricht. Die EU-Parlamentarier wiesen alle französischen Vorstöße für Netzsperren bei Urheberrechtsverletzungen zurück.

Schlag gegen "Three Strikes Out"

Die französische Bürgerrechtsorganisation La Quadrature du Net freut sich besonders darüber, dass die Volksvertretung alle Zusatzanträge zurückgewiesen hat, die von der französischen Regierung unterstützt worden waren. Diese hätten sich für Netzsperren bei Urheberrechtsverletzungen ausgesprochen. Europa sei auf dem besten Weg, den Netzsperrenplänen der französischen Regierung ("Loi HADOPI") eine Absage zu erteilen und sie überflüssig zu machen.

http://futurezone.orf.at/stories/1503564/